Mountainbiken beim Radfahrerverein Bodelshausen

Wir Mountainbiker sind die jüngste Abteilung im Radfahrerverein, trotzdem aber eine starke Truppe, bei der Teamgeist und der Spaß auf dem Bike im Vordergrund stehen.
Damit für jeden etwas dabei ist, bieten wir regelmäßig fachlich geführte Trainingstouren (immer mittwochs ab 17.00 Uhr) in verschiedenen Leistungsgruppen an. Für die stärkeren Fahrer geht es dann öfters auf die umliegenden Berge wie Farrenberg, Dreifürstenstein, Hohenzollern oder auch mal auf die Weiler Burg. Die Touren für die Kleineren führen rund um Bodelshausen, Mössingen, Beuren oder Hechingen bis ins Killertal zum Junginger Wasserfall.

Abwechselnd zu den Touren trainieren wir gemeinsam auch die richtige Fahrtechnik im Gelände oder auf unseren selbst gebauten Hindernissen. Einige Termine bieten wir auch an Wochenenden oder in den Ferien an, dann können weiter entfernte Trails mit unserem Vereinsbus erreicht werden. Dieses Jahr waren wir z.B. in Balingen, Albstadt, Nagold, Freiburg oder in Sasbachwalden auf coolen Trails unterwegs.

Ein tolles Highlight im Jahr ist unsere Jugendausfahrt (dieses Jahr leider ausgefallen), ein ganzes Wochenende, an dem wir gemeinsame Touren fahren und unsere tolle Gemeinschaft auch mal ohne Bike pflegen können. Wir Trainer planen immer neue Ziele, um keine Langeweile aufkommen zu lassen. Unsere vergangenen Ausfahrten waren z.B. von Herrenberg durch den Schönbuch zurück nach Bodelshausen mit Übernachtung im großen Zelt auf dem Langenhart (2019), rund um Albstadt mit Zeltlager, Besuch von Badkap und Klettergarten (2018), Ausfahrt ins Donautal ...

Während der Winterzeit, wenn die Tage zu kurz sind um zu biken, halten wir uns in der Turnhalle fit und trainieren Kraft, Ausdauer und Koordination. Mit gemeinsamen Spielen wird der Teamgeist gefördert. Auch mit dem Rad wird auf speziellen Rollentrainern trainiert. Mit allen, die sich auch in einem Wettkampf messen möchten, gehen wir auf MTB-Rennen wie z.B. zum Alb-Gold Juniors Cup (s.u.) oder ähnlichen Wettkämpfen. Hier konnten wir bereits erste Erfolge verzeichnen, und die Begeisterung bei den Veranstaltungen ist groß.

Wer jetzt Lust auf mehr bekommen hat, kann sich gerne unter mtb@rv-bodelshausen.de bei uns melden und zum Schnuppern vorbeikommen. Aufgrund der aktuellen Situation konnten wir dieses Jahr unser Training leider nicht in vollem Umfang durchführen und viele unserer Veranstaltungen mussten ausfallen. Wir hoffen, dass wir im Frühjahr wieder mit unserem Vereinstraining starten können und in 2021 viele schöne Tage gemeinsam auf dem Bike verbringen.
Aktuell halten wir uns individuell fit, denn biken kann man praktisch bei (fast) jedem Wetter!

Bilder vom Mountainbike Sommer-Cup in Münsingen

Am 13.09. startete Maximilian Eissler beim Münsinger Sommer-Cup im Rahmen der Baden-Württembergischen Schülermeisterschaft in der Gruppe U11 mit insgesamt 23 männlichen Fahrer. Es war Corona-bedingt die erste Rennveranstaltung in diesme Jahr. Bei idealen Wetterbedingungen gab es drei anspruchsvolle Wertungen. Erste Disziplin war der Technikteil, ein Parcours im Wald, der enge Kehren, Baumstämme und Wurzeln, Balancefahrt über ein Brett und Erdhügel als Hindernisse enthielt. Hier konnte Maximilian 4 von 8 Punkten erreichen. In der zweiten Disziplin Einzelzeitfahren sprang ihm kurz nach seinem Start leider die Kette vom Ritzel, sodass er wertvolle Sekunden verlor. Er ließ sich aber dadurch nicht entmutigen und konnte noch den 17. Platz einfahren. Am Nachmittag wurde dann noch das Slalomrennen Down- und Uphill ausgetragen, das er sehr flüssig und schnell fuhr und sich mit nur 20 Sekunden Rückstand auf den Sieger den 12. Platz sicherte. Für Maximilian und den Radfahrerverein war es ein erfolgreicher Renntag, der ihn für sein Training belohnte. Es war mit Sicherheit nicht der letzte Start in einem MTB Rennen.
  

Rückblick zur Alb-Gold-Trophy am 05. Oktober 2020

Die Alb-Gold-Trophy in Trochtelfingen war eines der wenigen MTB-Rennen, die dieses Jahr – unter strengen Hygieneauflagen – stattfinden konnten. Unser Senior Boris Gelse hatte die Kurzdistanz über 47 km und 780 hm unter die Stollenreifen genommen. Auf der trotz Regen am Vortag sehr schnellen Strecke kam er mit einer Zeit von 1:48 h als 86. von 468 „Jedermännern“ ins Ziel. Das entspricht einem Stundenmittel von rund 26 km/h. Boris zeigte sich mit seiner Leistung sehr zufrieden. Wir gratulieren und hoffen, dass es im nächsten Jahr wieder mehr MTB-Rennen gibt. 

Schlammschlacht zum Saisonabschluss bei der Alb-Gold-Trophy

Am 7. Oktober 2012 nahm Boris Gelse die 92 km und rund 1.800 Höhenmeter des Mountainbike-Marathons „Alb-Gold-Trophy 2012“ mit Start und Ziel in Trochtelfingen unter die Stollenreifen. Leider zeigte sich das Wetter an diesem Tag nicht von der besten Seite, schon vor dem Start regnete es in Strömen, was für deutlich erschwerte Bedingungen bei dem Rennen über Wald- und Feldwege sorgte: Von mehr als 800 angemeldeten Teilnehmern kamen am Ende weniger als 500 Teilnehmer ins Ziel. Er benötigte für die Strecke 4:23 h und kam damit auf den 141. Rang.
Wir gratulieren!